bibliotheken
datum

Tätigkeitsbericht 2013
und Ausblick
mehr>>

1. Bibliotheken
2. Archive
3. Museen/Sammlungen
4. Texte, Quellen, Bibliographien


Bibliothek des Deutschen Ordens

Beschreibung: Die Bibliothek des 1855 gegründeten Deutschordenskonventes umfasst ca. 62.000 Werke in mehreren Bibliotheksbeständen.

Literatur: Santer, Benjamin: Die Bibliotheksbestände des Deutschen Ordens in Lana/ Le collezioni librarie dell'Ordine Teutonico di Lana (Erschließung historischer Bibliotheken in Südtirol 9), Brixen 2012.

Standort: Konvent des Deutschen Ordens.
Benützung: Die Bibliothek ist durch das Projekt "Erschließung Historischer Buchbestände und Bibliotheken in Südtirol (EHB)" vollständig erschlossen. Recherchen sind über den Online Public Acces Catalog (OPAC) von EHB möglich.

Anschrift:
Konvent des Deutschen Ordens
Erzherzog-Eugen-Straße 1
I-39011 Lana

Kontakt:
P. Martin Steiner OT
Tel.: (+39) 0473 561174
Fax: (+39) 0473 564190


Bibliothek des Kapuzinerklosters Lana

Beschreibung: Die Bibliothek des 1667 erbauten Kapuzinerklosters in Lana umfasst 12.073 Einheiten. Davon entfallen auf Inkunabeln 11 (0,1%), Tirolensien 1639 (14%), Tiroler Zeitschriften 65 (1%) und Zeitschriften 196 (2%) Einheiten.

Literatur:
Garber, Walter: Die Kapuzinerbibliotheken von Lana und Neumarkt/ Le biblioteche cappuccine di Lana ed Egna (Erschließung historischer Bibliotheken in Südtirol 6), Brixen 2010.

Standort: Konvent des Deutschen Ordens.
Benützung: Die Bibliothek ist durch das Projekt "Erschließung Historischer Buchbestände und Bibliotheken in Südtirol (EHB)" vollständig erschlossen. Recherchen sind über den Online Public Acces Catalog (OPAC) von EHB möglich.

Anschrift:
Konvent des Deutschen Ordens
Erzherzog-Eugen-Straße 1
I-39011 Lana

Kontakt:
P. Martin Steiner OT
Tel.: (+39) 0473 561174
Fax: (+39) 0473 564190


Archiv für Poesie

Beschreibung: Seit 1990 baut der Verein der Bücherwürmer in Lana ein Archiv für Poesie auf. Grundsätzlich setzt sich der Bestand aus Büchern zusammen, die irgendwie mit den Aktivitäten des Vereins zusammenhängen bzw. für die Organisationsarbeit voraussetzend sind: So werden zum einen die Tätigkeit der Bücherwürmer dokumentiert und zum anderen v.a. Bücher und Publikationen jener Autorinnen und Autoren gesammelt, die bei Veranstaltungen in Lana zu Gast waren oder in der Zeitschrift „Der Prokurist“ bzw. in der „edition per procura“ veröffentlicht haben.
Mittlerweile umfasst das Archiv über 7.500 Bücher (Stand: 2005) und an die 600 Tonträger von Lesungen und anderen Veranstaltungen; ebenso erfasst werden Manuskripte und Briefwechsel mit Autorinnen und Autoren.
Ein weiteres wesentliches Sammelgebiet bilden Veröffentlichungen in Kleinverlagen und andere (nicht nur regional) schwer greifbare Publikationsformen. Internationale literarische Zeitschriften sowie wichtige Werke der Literaturgeschichte in Gesamtausgaben und ein literaturwissenschaftlicher Handapparat mit einem breiten Angebot an Nachschlagewerken runden den Bestand des Archivs ab (Text: Verein der Bücherwürmer).

Standort: Kultur.Lana, Hofmannplatz 2, Öffentliche Bibliothek, 1. Stock.
Benützung: Präsenzbibliothek. Mittelfristig sollen die erfassten Bestände auch online einsehbar werden.

Anschrift:
Verein der Bücherwürmer
Postfach 104
Hofmannplatz 2
I-39011 Lana

Kontakt:
Dr. Christine Vescoli
Tel.: (+39) 0473 560031
Fax: (+39) 0473 559056
E-Mail: info@buecherwuermer.com
Web: http://www.perprocura.com

linie
datum
Bibliothekskatalogisierungen und Digitalisierungen mehr>>
linie
datum
Tätigkeitsbericht 2012 und Ausblick mehr>>